03_HEADER_Tomasz_Gramczewski_1920x360

Tomasz Gramczewski

Konstrukteur (elektrisch) bei FAMOT Pleszew Sp. z o.o.

Weiterbildung erhöht Karrierechancen

Konstrukteur (elektrisch) Tomasz Gramczewski

Als Tomasz Gramczewski vor sieben Jahren im polnischen Pleszew bei FAMOT, einem der modernsten Produktionsstandort von DMG MORI, anfing, war er für die Montage von Maschinen, die Installation elektronischer Baugruppen sowie für Diagnosen und Inbetriebnahmen zuständig. Den Arbeitgeber hatte er sich ausgesucht, weil der gelernte Elektroinstallateur immer schon großes Interesse an Maschinen, Robotik und Steuerungen hatte. Nach einiger Zeit aber reichte ihm sein Job nicht mehr: „Die Aufgaben, die ich bei FAMOT übernommen hatte, haben mich so motiviert, dass ich meine Ausbildung um einen Master in Automation und Robotik erweitert habe.“

Das abgeschlossene Studium bedeutete für Gramczewski aber noch lange nicht das Ende seiner Bildungskarriere. Im Anschluss daran belegte er in Großbritannien einen Englischkurs für Ingenieure, um seine Sprachkenntnisse zu verbessern. 

DMG MORI unterstützt dieses Engagement aktiv, entweder mit Stipendien oder einem eigenen Trainingsangebot

Tomasz Gramczewski
Konstrukteur (elektrisch) Tomasz Gramczewski

„Ich kann mir aber auch noch vorstellen, in meinem Bereich weiter zu studieren und zu promovieren.“ DMG MORI unterstützt dieses Engagement aktiv, entweder mit Stipendien oder einem eigenen Trainingsangebot – auch langfristig, weil sich dank der positiven Geschäftsentwicklung für viele Mitarbeiter hervorragende Entwicklungs- und Karrierechancen ergeben.

Tomasz Gramczewski verantwortet inzwischen die Erstellung von Schaltplänen, die Definition der Maschinenspezifikationen und die technische Dokumentation für die Universalfräsmaschinen der Baureihe CMX U. Die enge Zusammenarbeit mit seinen Kollegen schätzt er sehr: „Gemeinsam im Team und auch standortübergreifend bei Treffen mit Kollegen aus anderen Produktionswerken entstehen immer wieder sehr kreative Lösungen.“ Begeistert äußert sich der Ingenieur, wie in seinem Werk die digitale Transformation Einzug gehalten hat: “Unser Werk FAMOT in Pleszew ist eine hochmoderne Produktionsstätte – Wir leben hier täglich die digitalisierte Fertigung vom Auftragseingang bis zur Auslieferung – etwas, wovon andere Unternehmen noch nicht einmal zu träumen wagen.”

ZAHLEN & FAKTEN zu Pleszew
Beschäftigte
am Standort
tausend
m² Firmengelände
Maschinen
Montagekapazität
Mehr erfahren

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufAGBImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen