General Manager Engineering Takashi Okuda

Takashi Okuda

General Manager Engineering bei der DMG MORI Management GmbH

Anspruchsvolle Turnkey-Projekte realisieren

General Manager Engineering Takashi Okuda

Takashi Okuda arbeitet bereits seit 1992 für DMG MORI. Nach einem Studium der Elektrotechnik in Osaka begann der heute 49-Jährige seine Laufbahn bei Mori Seiki am Standort Nara. Dort hatte er gleich Gelegenheit, mit seinem frisch erworbenen Wissen die Entwicklung von Sonderkonstruktionen mitzugestalten. „Ich hatte hier optimale Möglichkeiten, mein Interesse an Technik praktisch umzusetzen.“ Ein weiterer Anreiz war für den Japaner die globale Ausrichtung des Konzerns.

Seit 2001 arbeitete Takashi Okuda zunächst für 13 Jahre in den USA, wo er seine Leidenschaft für die Automatisierung entdeckte und sich auf diesen Bereich spezialisierte. Genau dieses Know-how brachte ihn 2017 auch nach Deutschland. Am Standort Wernau ist er als General Manager Engineering für die Entwicklung von kundenindividuellen Automationslösungen verantwortlich.

Es macht Spaß, unser Wachstum aktiv zu begleiten.

Takashi Okuda
General Manager Engineering Takashi Okuda

„Ich habe täglich die Herausforderung, für unsere Kunden möglichst effiziente Fertigungslösungen zu konzipieren“, beschreibt Okuda seine Arbeit. Sie verlangt von ihm viel Kreativität und Teamwork. 

Eine weitere interessante Facette seiner Tätigkeit ist der regelmäßige Austausch mit Lieferanten und Kollegen anderer Abteilungen der Global One Company mit Niederlassungen in über 70 Ländern. „Da ich auch für die europäischen Märkte zuständig bin, lerne ich ständig Menschen aus unterschiedlichen Kulturen kennen. Das Miteinander der Kulturen und Kompetenzen innerhalb unseres globalen Unternehmens hat mir viele neue Impulse verliehen.“ 

Sein Bereich, die Automationslösungen, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Takashi Okuda zieht aus dieser Entwicklung zusätzliche Motivation: „DMG MORI plant, bis 2020 nahezu alle Maschinen mit Automationslösungen anzubieten. Es macht Spaß, dieses Wachstum aktiv zu begleiten und mitzugestalten.“

ZAHLEN & FAKTEN zu Wernau
Beschäftigte
am Standort
tausend
m² Firmengelände
m² Vorführraum
Mehr erfahren

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufAGBImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen