15_HEADER_PRO_Tianjin_1920X360
15_HEADER_PRO_Tianjin_1920X360

Produktionsstandort Tianjin

39° 4‘ 59.448“ N, 117° 33‘ 29.278“ O

Fertigung in Tianjin – Die Welt im Kleinen

15_PIC_PRO_Tianjin_719X449

Im 11. Jahrhundert war Tianjin ein kleines Fischerdorf, das eng mit der Geschichte Pekings verknüpft war. Das Dorf wurde zur Garnisonsstadt mit großem Hafen ausgebaut. Dieser Hafen weckte Begehrlichkeiten bei vielen Kolonialmächten, die vor allem im 20. Jahrhundert hier in sogenannten Konzessionsgebieten Fuß fassen wollten. Aufstände der unterdrückten Bevölkerung waren die Folge. Erst ab 1949 wurden die Zeiten ruhiger, konnte die Stadt wirtschaftlich ungestört wachsen – bis zu einem schweren Erdbeben, das 1976 große Teile der Stadt verwüstete. 

15_PIC_PRO_Tianjin_719X449_02

Wer heute durch die Altstadt geht, kann an vielen Stellen noch die wechselvolle Geschichte ablesen, sieht sich mit einem Mal Häusern gegenüber, die in Paris, in Berlin oder in London stehen könnten – die große Welt im Kleinen. DMG MORI ist seit 2013 mit einem großen Werk vertreten und produziert in Tianjin Fräsmaschinen für den chinesischen Markt.​​​​​​​

ZAHLEN & FAKTEN zu Tianjin
Beschäftigte
am Standort
tausend
m² Firmengelände
Maschinen
Montagekapazität

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufAGBImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen